Einstiegsseite Aktuell Kontakt Personen Proben
Top
Frühlingskonzert
Serenade
Adventskonzert, 2.12.2012  
Archiv 17 
Archiv 16 
Archiv 15 
Archiv 14 
Archiv 13 
Archiv 11 
Archiv 10 
Archiv 09 
Archiv 08 
Archiv 07 
Archiv 06 
Archiv 05 
Archiv 04 
Archiv 03 
Archiv 02 
Archiv 01 
Archiv 00 
Johannes Friedemann Knoll, Klavier
ist mit den Diabelli-Variationen von Ludwig van Beethoven bekannt geworden. Er begann seine Ausbildung bei Barbara Szczepanska in Düsseldorf und setzte sie bei Nora Doallo fort. Im Jahr 2008 schloss er sein Konzertexamen mit Auszeichnung bei Homero Francesch im Fach Klavier ab. Wichtige künstlerische Impulse erhielt er bei Vladimir Ashkenazy und den Wiener Meisterkursen. Nach ersten Preisen der Wettbewerbe „Jugend Musiziert“ wurde Johannes Friedemann Knoll unter anderem Preisträger bei Klavierwettbewerben in Cesenatico, Vasto und Grosseto (Italien) und war Finalist des internationalen Seilerwettbewerbes in Rhodos. Er gastierte bei Festivals, wie dem „Klavierfestival Greetsiehl“ und den „Musikwochen Dannenberger Frühling“ und ist gefragter Solist bei Orchestern in verschiedenen Ländern Europas und den USA.



BélaBartòk

16 ungarische und slovakische Tanzlieder aus "Gyermekeknek"

Hans Meierhofer
Concerto Kiwanis für Klavier und Orchester

Antonin Dvorák
Sonatine Op. 100

Top
Adventskonzert
Frühlingskonzert
Serenade, 16. August 2012  
Fan Ye, Gitarre
begann 1995 mit dem Studium der klassischen Gitarre in Shanghai. 2011 erwarb FAN YE bei Frau Prof. Elena Càsoli, an der Hochschule für Künste für Musik und Theater in Bern, den "Master Music Performance" mit der Bestnote. Gleichzeitig studierte er Laute bei Professor Peter Croton an der HKB (Hochschule der Künste Bern). Die Zulassung der HKB für den Erwerb des Diploms "Master Specialized Music Performance" (Solisten Diplom) erwarb FAN YE im Jahre 2011. An verschiedenen Musikschulen in der Schweiz unterrichtet FAN YE Gitarre und Laute. Er ist aktiver Gitarrist und hat zahlreiche Konzerte in Shanghai, Macao, Hongkong und Wien gegeben.


Astor Piazolla
Tangazo

Mario Castelnuovo-Tedesco

Konzert für Gitarre und kleines Orchester

Astor Piazolla 2 Tangos: Coral - Cantengue

Isaac Albéniz Sevilla, Córdoba

Top  
Adventskonzert
Serenade
Frühlingskonzert, 18. März 2012  
Veit Benedikt Hertenstein, Bratsche
1985 in Augsburg/ Deutschland geboren, ist gegenwärtig einer der talentiertesten jungen Bratschisten in Europa und erhielt größte Anerkennung für seine perfekte Technik, seinen farbenreichen Klang und seine tiefsinnigen Interpretationen. Neben zahlreichen Solo- und Kammermusikverpflichtungen ist er seit August 2011 Solobratschist beim Sinfonieorchester Basel.



Franz Liszt

Von der Wiege bis zum Grabe
Symphonische Dichtung

BélaBartòk
Bratschenkonzert
Nikolai Rimsky - Korsakov
Mlada - Suite

Antonin Dvorák
Prager Walzer

Top
Adventskonzert
Serenade
Orchesterverein Burgdorf