Einstiegsseite Aktuell Kontakt Personen Proben
Top
Frühlingskonzert
Serenade
Adventskonzert, 26.11./3./17.12.06  
Archiv 17 
Archiv 16 
Archiv 15 
Archiv 14 
Archiv 13 
Archiv 12 
Archiv 11 
Archiv 10 
Archiv 09 
Archiv 08 
Archiv 07 
Archiv 05 
Archiv 04 
Archiv 03 
Archiv 02 
Archiv 01 
Archiv 00 
Leitung: Jean-Pierre Moresi

in Kooperation mit

Kirchenchor Guggisberg

Kirchenchor Rüeggisberg

Gemischter Chor Rüschegg


C.W. Gluck Reigen seliger Geister

S. Beyer Weihnachtskantate
für Tenor, Chor und Orchester


Jakub Jan Ryba

Böhmische Hirtenmesse



Top
Frühlingskonzert
Serenade, 17.8.06  
Hans Stettler, Alphorn
Geboren und aufgewachsen in Zäziwil BE. Ausbildung zum Primarlehrer am Seminar Hofwil. Unterricht an der Schule Oberfrittenbach, seit 1979 in Teilzeit.
Lehrdiplom bei Kurt Hanke (Bern). Weitere Studien bei Francesco Raselli und Jakob Hefti in Luzern, Abschluss mit Konzertreifediplom. Meisterkurse bei Hermann Baumann.
Lehrer an der Musikschule Oberemmental. Rege Tätigkeit als Kammermusiker, Orchestermusiker und Solist mit Horn und Alphorn.



Paul Huber
Intrada

Ferenc Farkas
Concertino rustico für Streicher und Alphorn

Peter Weiner
Grüezi Schwiiz

Traditional
Canzoni Ticinesi

Gottfried Aegler
Kleine Folklore-Suite für Streicher, zwei Hörner und Alphorn

William Walton
Jodelling Song

Frank Martin
Zwischen Rhone und Rhein

Top  
Serenade
Frühlingskonzert, 12.03.06  
Norea - Trio
Die drei jungen Musikerinnen aus drei Nationen, Hyunjong Kang aus Südkorea, Eva Lüthi aus der Schweiz und Milena Mateva aus Bulgarien haben eine Gemeinsamkeit, die aus Fremden enge Freundinnen werden lassen sollte: Verschiedene Schweizer Stiftungen zeichneten sie als Preisträgerinnen aus und führten sie damit für eine Reihe von hochrangigen Konzerten zusammen.
Die leidenschaftliche Freude für die Kammermusik liess aus diesen beiden verschmelzenden Keimzellen im Jahr 2000 das Norea Trio erwachsen. In ihrem Namen "Norea" brachten die drei Künstlerinnen ihre musikalischen Hoffnungen auf einen Punkt, denn "Norea ist die Tochter von Adam und Eva, Kains Schwester, eine Gestalt aus den alten Menschheitsmythen- und ein Kind mit ganz besonderen Gaben. Denn Norea sieht das "verborgene". Sie kann in die Zukunft schauen, in die Herzen der Menschen blicken und über die Grenzen hinaussehen, die wir höchstens im Traum überschreiten." (Marianne Frederiksson in: Noreas Geschichte)

Ludwig van Beethoven "Die Geschöpfe des Prometheus", Ballettmusik op. 43
Ouverture - Introduction - Nr.7: Grave - Nr.10: Pastorale - Nr.8: Allegro con brio

Ludwig van Beethoven
Tripelkonzert in C - Dur, op. 56 für Violine, Cello, Klavier und Orchester

Top
Serenade
Orchesterverein Burgdorf